Ferngas-Gruppe

Die Ferngas-Gruppe mit Sitz in Schwaig bei Nürnberg versteht sich als innovativer und zuverlässiger Dienstleister rund um das Thema Erdgas. Sie ist Eigentümerin von Erdgashochdruckleitungsnetzen mit einer Gesamtlänge von über 3.000 km. Zudem erbringt sie technische Dienstleistungen und berät Kunden bei Fragen rund um das Thema Erdgas.

Die Ferngas-Gruppe setzt sich aus der Ferngas Netzgesellschaft mbH und ihren Mutter- und Tochtergesellschaften zusammen. Die Ferngas Netzgesellschaft mbH ist die Tochtergesellschaft der FS Deutsche Gastransport Zwischenholding GmbH. Das Unternehmen gehört indirekt dem First State European Diversified Infrastructure Fund FCP-SIF (EDIF), einem europäischen Infrastrukturfonds, der von First State Investments verwaltet wird.

Die Ferngas-Gruppe betreibt ein Verteilernetz mit einer Länge von rund 2.900 km in Bayern und Thüringen sowie in Hessen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. In Thüringen betreibt sie ein Fernleitungsnetz mit einer Länge von rund 214 km.

Aktuell befindet sich die Ferngas Netzgesellschaft mbH in einem Zertifizierungsverfahren nach § 4a EnWG. Der Betrieb eines Fernleitungs- und eines Verteilernetzes erfolgt als Kombinationsnetzbetreiber nach § 6d EnWG i. V. m. §§ 10ff. EnWG.

Die gesamte Ferngas-Gruppe wird von der Ferngas Service & Management GmbH & Co. KG unterstützt, die für alle Gesellschaften innerhalb der Gruppe kaufmännische und technische Dienstleistungen erbringt. Die Ferngas Service & Management GmbH & Co. KG ist in die drei Geschäftsbereiche kaufmännisches Ressort, Infrastruktur und Netzwirtschaft untergliedert.

Ferngas Netzgesellschaft mbH - Unternehmensstruktur

Copyright © Ferngas Netzgesellschaft mbH und Ferngas Service & Management GmbH & Co. KG | Impressum